960 980 1000 1008 1016 1024
Unverhofft kommt oft: Ein Freund rief mit dem Vorschlag an, über's Wochenende spontan an die Mecklenburger Seenplatte zu fahren. Gesagt, getan - die Wettervorhersage sah gut aus, los ging's... und wir sollten's nicht bereuen.

Unser Ziel waren die Adler an den Feldberger Seen. Mitte März bot sich dabei als Beobachtungszeitraum an. Obwohl Seeadler um diese Zeit bereits auch auf ihren Nestern sitzen, streunen sie bei der Futtersuche oft weit umher. Die großen Seen waren noch weitgehend gefroren, so dass sie sich entweder auf die wenigen freien Wasserstellen konzentrieren müssen oder auf der Suche nach Fallwild übers Land ziehen.
Mehr lesen…
Unverhofft kommt oft: Ein Freund rief mit dem Vorschlag an, über's Wochenende spontan an die Mecklenburger Seenplatte zu fahren. Gesagt, getan - die Wettervorhersage sah gut aus, los ging's... und wir sollten's nicht bereuen.

Unser Ziel waren die Adler an den Feldberger Seen. Mitte März bot sich dabei als Beobachtungszeitraum an. Obwohl Seeadler um diese Zeit bereits auch auf ihren Nestern sitzen, streunen sie bei der Futtersuche oft weit umher. Die großen Seen waren noch weitgehend gefroren, so dass sie sich entweder auf die wenigen freien Wasserstellen konzentrieren müssen oder auf der Suche nach Fallwild übers Land ziehen. Neben Adlern hofften wir vielleicht auch einen Milan oder andere Greifvögel vor die Linse zu bekommen. Auch für die Beobachtung von Kolkraben und die in MVP verbleibenden Kraniche ist der März kein schlechter Zeitraum. Die Kraniche sollten sich in Paaren zusammengefunden haben, um einen Nistplatz zu suchen oder vielleicht auch noch balzen. Vieles war möglich, nichts war sicher - aber, wie heißt's so schön: "Irgendwas geht eigentlich immer" und so fuhren wir kurzentschlossen los...

[Wie bei allen Themen sind die nachstehenden Bilder nur eine Auswahl. Um weitere Aufnahmen von den jeweiligen Arten einzusehen, können Sie am einfachsten die Schlagworte in der jeweiligen Einzelbildansicht nutzen. Übersehen Sie dabei nicht die Möglichkeiten zur Schnellnavigation in der oberen Menüzeile der Einzelbildansicht!]