960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen

alter Solitär... Eiche *Quercus robur* , alleinstehender, freistehender Baum inmitten eines Feldes am Niederrhein

Eine einzelner Baum steht frei auf einem Feld. Kein anderer Baum, kein sonstiges Gebüsch steht um ihn herum. So konnte er wunderschön wachsen, mit einer großen, fast kreisrund gleichmäßigen Krone und einem kräftigen Stamm. Solche Bäume nennen sich "Solitäre" bzw."Solitär". Hier ist es eine Eiche, die in der Ilvericher Altrheinschlinge in den Rheinauen auf einem Feld hinter dem Viehhof bei Büderich wächst.

Eichen zählen zu unseren wertvollsten heimischen Bäumen. In den Auen am Rhein zählen sie neben Erlen und Pappeln zu den am häufigsten vorkommenden Baumarten. Eichen sind außerordentlich robust und an das Wachstum auf feuchten bis nassen Standorten angepasst. Bis eine Eiche erste Früchte "Eicheln" trägt, dauert es mindestens 50 Jahre. Dafür können Eichen sehr alt werden. Bis sie ihre maximale Größe erreichen, dauert es bis zu 200 Jahre. Und auch dann ist für sie noch lange nicht Schluss. Die ältesten Eichen sind nachweislich über 1.000 Jahre alt. Solche Bäume haben oftmals eigene Namen. Als eine der ältesten Eiche der Welt gilt die Kongeegen, die Königseiche im dänischen Jægerspris, deren Alter auf bis zu 2.000 Jahre geschätzt wird, von der heute aber leider nur noch Reste stehen. Näher ist es zu den Ivenacker Eichen in Mecklenburg-Vorpommern. Die "Große Eiche" von Ivenack gilt mit 180 Festmetern als massenreichste Eiche Europas. Sie ist 32 Meter hoch und ist damit nicht nur das größte Lebewesen Deutschlands, sondern auch die die größte lebende Stieleiche der Welt.

Solitäreichen sind als "Hutebäume" oft Relikte früherer Viehhaltung oder sie dienten zur Orientierung als weithin erkennbare Landmarken oder auch Grenzbäume.

Bild-ID: 22731 Kontakt
Name des Albums: Landschaften / Impressionen
Schlagwörter: Eiche Deutsche Eiche Stieleiche Quercus robu Quercus Baum Solitaer Feld Niederrhein NRW Nordrhein-Westfalen Meerbusch Buederich Rhein-Kreis Neuss Schnee alle Bilder Winter Januar
Technik: Nikon FX, 24-70/2.8, ISO 200, f 5.6, 1/2.500 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: ND
Ansichten: 152
aus Bildreihe:Kaiserwetter am Niederrhein... Ein Spaziergang durch die Ilvericher Altrheinschlinge, Meerbusch, Nordrhein-Westfalen
Struwwelpeter... Kopfweiden *Salix L.* auf einem Feld nahe Meerbusch Ilverich, Kulturgut vergangener Zeiten alte Bauernschaft... Kopfweiden *Salix L.* auf einem Feld nahe Meerbusch Ilverich Wanderweg am linken Niederrhein... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* im Winter bei Schneelage und schönem Wetter Schneespaziergang am Niederrhein... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* an einem strahlend schönen Wintertag Schwarz-Erlen entlang des Mühlenbaches... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, Schnee am Niederrhein Rheinland... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* im Winter bei Schneelage und schönstem Wetter Winter im Auwald... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* bei Schneelage und schönem Wetter alte Kopfweiden... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* im Winter bei Schneelage und schönem Wetter Blick zum Auwald... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* im Winter bei Schneelage und schönem Wetter unter Eis und Schnee... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, mit Binsen bestandene sumpfige Feuchtwiese im Winter Sumpflandschaft... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, Blick auf den Winter-Auwald bei Eis, Schnee und schönem Wetter im Winter... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, Niederrhein bei Schnee, Eis und strahlendem Sonnenschein in den Rheinauen... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, Niederrhein bei Schneelage und strahlendem Sonnenschein in den Meerbenden... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* im Winter bei Eiseskälte, Schneelage und schönem Wetter der Kringsgraben... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* im Winter bei Eiseskälte, Schneelage und schönem Wetter knorrige Kopfweiden... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, am Niederrhein bei Schnee und strahlendem Sonnenschein gleißendes Licht... Meerbusch *Isselfeld*, bäuerliche Kulturlandschaft am Niederrhein verlandete Altrheinrinne... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, Bruchwald rund um den Mühlenbach im Winter verlandete Altrheinrinne... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, Bruchwald am Niederrhein im Winter Blick auf den gefrorenen Bruchwald... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch* bei Eis und Schnee, Rheinauen Winter im Meerbruch... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, verlandete Altstromrinne des Rheins mit naturnahen Sumpf- und Niedermoorstrukturen sowie Bruchwald bei Schnee und Eis... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, Bruchwald in den Rheinauen im Winter Winter im Bruchwald... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, sumpfiges Niedermoor im Meerbruch bei Haus Meer, verlandete Altstromrinne des Rheins Weg am Deich... Flughafenbrücke *A44*, Rheinbrücke bei Düsseldorf, Blick von Meerbusch Büderich Blick auf den Meerbruch... Ilvericher Altrheinschlinge *Meerbusch*, Frauenbenden, verlandete Altstromrinne des Rheins bei Meerbusch Büderich alter Solitär... Eiche *Quercus robur* , alleinstehender, freistehender Baum inmitten eines Feldes am Niederrhein am Rhein... Meerbusch *Rhein-Kreis Neuss*, Blick über den Rhein nach Düsseldorf Kaiserswerth alte Kopfweiden... Weide *Salix L.* an der Pappelallee, Meerbusch, Lank-Latum