960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Feierabend... Rotfuchs *Vulpes vulpes* trottet seines Weges am Straßenrand

Feierabend... Rotfuchs *Vulpes vulpes* trottet seines Weges am Straßenrand

Es ist schon spät - zumindest für mich... Die Sonne ist längst untergegangen, nur ein wenig Restlicht ist noch am Himmel. Eigentlich wollte ich meine Kamera längst eingepackt haben und mich auf den Heimweg machen. Aber wie so oft, passierte dann noch Unerwartetes.

Ein Fuchs trottet die Straße entlang, ganz ruhig und überhaupt nicht angespannt. Dabei hält er sich dicht am Wegesrand, frei nach dem Motto "Nehmt Rücksicht im Straßenverkehr". Er scheint dabei vollkommen in sich gekehrt und reagierte nicht einmal auf das Auslösegeräusch meiner Kamera. So ruhig (und unaufmerksam) habe ich einen Fuchs selten erlebt.

Viele Wildtiere nutzen gerne offene Wege und Straßen, um frei von irgendwelchen Hindernissen einfach voranzukommen. Manchmal sind sie dort auch auf der Suche nach Nahrung, etwa nach Weggeworfenem oder nach Überfahrenem. Einige Vogelarten nehmen an Wegrändern gerne kleine Steinchen auf, die sie schlucken und die ihnen bei der Verdauung helfen. Je geringer regelmäßige Störungen sind (oder umso verlockender die Aussicht auf einfache Beute dort ist), desto häufiger nutzt die Tierwelt "menschengemachte" Freiflächen zu ihrem eigenen Vorteil.

Bild-ID: 22261 Kontakt
Name des Albums: Raubtiere
Schlagwörter: Vulpes vulpes Vulpes Rotfuchs Red Fox Fox Vos Zorro Común Zorro Rojo Renard Roux Fuchs Fuechse Hunde Raubtiere Saeugetiere alle Bilder laufend laeuft Strasse Strassenrand Stadtfuchs trottend gemaechlich unaufgeregt Niederwild Reineke Winterpelz Hochformat November
Technik: Nikon FX, 300/2.8, ISO 3.200, f 2.8, 1/125 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 310