960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
im Winterquartier... Sperbereule *Surnia_ulula* nach einem Einflug nach Westeuropa, auf einem Zaun in den Niederlanden

im Winterquartier... Sperbereule *Surnia_ulula* nach einem Einflug nach Westeuropa, auf einem Zaun in den Niederlanden

Die Sperbereule ist in Westeuropa ein eher seltener Gast. Ihr eigentlicher Lebensraum sind die borealen Nadelwälder in Norwegen, Schweden, Finnland, Russland, Alaska und Kanada. Ihre zu uns nächstgelegenen Brutgebiete finden sich in Skandinavien. Sie wirkt relativ klein, zählt aber zu den mittelgroßen Eulen. Eindeutige Erkennungsmerkmale sind die auffällige Kopfzeichnung und das gesperberte, namensgebende Bauch- und Brustgefieder.

In Westeuropa kommt es in manchen Wintern zu vereinzelten Einflügen, wenn die Nahrungssituation im nativen Verbreitungsgebiet der Sperbereulen schlecht ist und sich die Eulen bei der Futtersuche immer weiter in südlichere Gebiete wagen. Hauptnahrungsquelle sind sicherlich Mäuse, aber auch Kleinvögel. Gegenüber dem Menschen sind Sperbereulen, wie viele andere Eulen auch, oft nur wenig scheu, was die Beobachtung - wenn man sie dann mal gefunden hat - einfach macht.

Bild-ID: 22211 Kontakt
Name des Albums: Eulen
Schlagwörter: Surnia ulula Surnia Sperbereule Northern Hawk Owl Sperweruil Chouette epervière Cárabo Gavilán Sperbereulen Eigentliche Eulen Eulen Voegel alle Bilder Ausnahmeerscheinung Wintergast Einflug selten Seltenheit Gelaender Winterquartier sitzend sitzt Hochformat Herbst November
Technik: Nikon FX, 500/4.0, ISO 3.000, f 4.0, 1/200 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 225