960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
baff erstaunt... Feldhase *Lepus europaeus*

baff erstaunt... Feldhase *Lepus europaeus*

Ein wenig überrascht schien der Feldhase, als er die Bewegung merkte, die von dem merkwürdigen Etwas ausging, was da vor ihm in der Wiese war. Mit großen Augen und aufgestellten Löffeln schaut er in unsere Richtung, wohl noch ein wenig unschlüssig, wie er darauf reagieren soll...

Unsere Aufnahme zeigt, wie gut die Sinnesorgane des Feldhasen ausgebildet sind: Die Augen bieten nahezu Rundumsicht, die großen Lauscher ähneln Schalltrichtern und die feine Nase ist in der Lage, noch geringste Duftmoleküle aufzunehmen. Bei Betrachtung dieser Aufnahme fallen zudem die langen Barthaare des Feldhasen auf. Es ist bekannt, dass diese bei der Orientierung und der Nahrungsaufnahme als Tastorgane dienen. Uns wundert jedoch, dass sie auch häufig aufgestellt zu sein scheinen, wenn Hasen potentielle Gefahren ausmachen. Vielleicht können die Tiere über die Tasthaare ja auch Luftschwingungen wahrnehmen, die zum Beispiel von Bewegungen von z.B. Fressfeinden ausgehen....

Das fünfte Sinnesorgan des Feldhasen sind im übrigen seine Geschmacksknospen auf der Zunge, mit denen die Tiere verschiedene Geschmacksrichtungen unterscheiden können.
Bild-ID: 9615 Kontakt
Name des Albums: Nagetiere / Hasenartige
Schlagwörter: Lepus europaeus Lepus Feldhase European Hare Haas Hase Hasenartige Saeugetiere alle Bilder Meister Lampe Niederwild Acker Feld Muemmelmann Portrait Sinnesorgane Augen Lauscher Loeffel Ohren Nase Tasthaare Rundumblick frontal Situationskomik Hochformat Juni
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.7, ISO 2.000, f 6.7, 1/160 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 1282