960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
lang hat

lang hat's gedauert... Spießente *Anas acuta*

... bis wir die Spiessente mal vor unsere Linse bekamen. Dabei ist sie am Niederrhein als Wintergast eigentlich regelmäßig zu beobachten, wenn auch in nur geringen Stückzahlen. Leider ist die Beobachtungsentfernung dabei oft groß - für unser Tele und unsere Ansprüche bei der Bildbearbeitung zu groß, wenn das entstandene Bild dann später auch noch eine ausreichende Dateigröße behalten soll.

Die Diskopie ist für solche Aufnahmen bei dem erreichten Stand der Technik mittlerweile eine echte Alternative und manchmal schauen wir durchaus ein wenig neidvoll auf die Möglichkeiten, die die Fotografie durchs Spektiv bietet. Aber wie heißt es immer : Alles geht nicht und wir haben uns entschieden... Dafür hat die klassische Fotografie andere Möglichkeiten, die wir sicher nicht missen wollen.

Letztendlich hat uns unsere Geduld und immer auch ein wenig Glück ja dann irgendwann zu unserer ersten Aufnahme von der Spießente geführt und es wird auch hoffentlich nicht die letzte sein....

Bild-ID: 7758 Kontakt
Name des Albums: Entenvögel
Schlagwörter: Anas acuta Anas Spiessente Northern Pintail Pijlstaart Ánade rabudo Canard pilet Eigentliche Enten Schwimmenten Entenvoegel Gaensevoegel Voegel alle Bilder Ente Winter Prachtkleid eiskalt Eiseskaelte Niederrhein NRW Nordrhein-Westfalen schwimmend Maennchen Querformat Februar
Technik: Nikon FX, 500/4.0, ISO 640, 1/1.600 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 443