960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
hoch hinaus... Europäisches Eichhörnchen *Sciurus vulgaris*

hoch hinaus... Europäisches Eichhörnchen *Sciurus vulgaris*

Die Familie der Hörnchen teilt sich weltweit in viele Arten, aber nur eine einzige ist in Europa auch heimisch, sinnigerweise das 'Europäische Eichörnchen'. Landläufige Meinung ist, dass die Bestände des Europäischen Eichhörchens auch in Deutschland von Grauhörnchen - einer amerikanischen Hörnchenart - verdrängt werden. Das ist faktisch falsch: Es gibt in Deutschland (noch) keine Grauhörnchen. Auch das Europäische Eichhörnchen tritt in stark variierenden Fellvarianten auf: von dunkelschwarz über silbrig-grau bis hin zur allgemein bekannten rostroten Variante. Allen gemeinsam ist allerdings der weiße Bauch.

Eichhörnchen sind ausgesprochen gut an das Leben auf Bäumen angepasst: Die mit langen gebogenen Krallen ausgestatten Finger sind kräftig und ausgeprägte Greifreflexe ermöglichen den Eichhörnchen weite Sprünge von Ast zu Ast und von Baum zu Baum. Ihr buschiger Schwanz dient dabei als Balancier- und Steuerhilfe. Es ist immer wieder eine Freude, die possierlichen Tiere zu beobachten...
Bild-ID: 2409 Kontakt
Name des Albums: Nagetiere / Hasenartige
Schlagwörter: Sciurus vulgaris Sciurus Europaeisches Eichhoernchen Eichhoernchen Red Squirrel Rode Eekhoorn Hoernchen Nagetiere Schweden Schnee alle Bilder Fellvarianten Merkmale neugierig Spitze Ausblick Hochformat Maerz
Technik: D300s, 200-400/4.0@300mm, ISO 400, f 6.3, 1/125 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, KD
Ansichten: 1369