960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
kollernd... Birkhahn *Lyrurus tetrix*

kollernd... Birkhahn *Lyrurus tetrix*

Die Stille ist im Moor passé... Von überall her ist das Kollern der Birkhähne jetzt zu hören. Vornübergeneigt, mit vorgestrecktem und aufgeblähtem Hals, leicht hängenden Schwingen und weit gefächtertem Stoss streifen die Hähne über den Balzplatz. Das Kollern hält oft minutenlang an, ganz so, als ob die Hähne zwischendurch gar keine Luft holen müssen. Weiter ist uns aufgefallen, dass die Hähne den Schnabel dabei meist geschlossen haben.

Wir haben das ganze nachgelesen und tatsächlich ist es wohl so, dass die Luft für diese kollernden Lautäußerungen nicht aus der Lunge kommt, sondern aus Anhängen der Lunge, sog. Luftsäcken, in denen zwar kein Gasaustausch stattfindet, die aber für die Atmung, die Thermoregulation und eben für den Gesang von Vögeln wichtig sind. Die Luftreserven in den Luftsäcken ermöglichen den Vögeln quasi gleichzeitig ein- und auszuatmen, was den langanhaltenden Gesang vieler Vogelarten erst ermöglicht.
Bild-ID: 2370 Kontakt
Name des Albums: Hühnervögel
Schlagwörter: Lyrurus tetrix Lyrurus Tetrao tetrix Tetrao Birkwild Birkhuhn Birkhahn Black Grouse Korhoen Spielhahn Birkhahnbalz Birkhuehner Raufusshuehner Fasanenartige Huehnervoegel Voegel alle Bilder Schildhahn Schweden Hochmoor Balzplatz balzend Kollern Querformat Maerz
Technik: D700, 500/4.0, ISO 1.600, f 7.1, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 833