960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Sicherheit im Vogelschwarm... Stockenten *Anas platyrhynchos* fliegen in einem Massenstart gemeinsam auf

Sicherheit im Vogelschwarm... Stockenten *Anas platyrhynchos* fliegen in einem Massenstart gemeinsam auf

Nahezu ohne Vorwarnung, dafür aber umso explosiver fliegt ein großer Ententrupp auf. Die Vögel starten dabei fast senkrecht in die Höhe. In dem augenscheinlichen Durcheinander ist es ein Wunder, dass die Enten dabei nicht miteinander kollidieren. Im Bild sind es wohl überwiegend Stockenten, ich meine vor Ort aber auch Spießenten und auch Pfeifenten gesehen zu haben, die sich unter den Trupp gemischt hatten, was bei Entenschwärmen allgemein nicht ungewöhnlich ist.

Der Schwarm gibt ihnen Sicherheit. Bei drohender Gefahr ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie von irgendeinem der Vögel rechtzeitig erkannt wird und dieser darauf reagiert (kollektive Wachsamkeit). Eine solche Reaktion wird dann von den anderen erkannt, so dass alle zeitnah reagieren können. Kommt es dann tatsächlich zu einem Angriff auf den Schwarm, wird der Beutegreifer durch das Durcheinander der vielen Individuen so irritiert, dass es im die Konzentration auf ein einzelnes Opfer schwerfällt und Zugriffe oftmals im Leeren enden.

Gleichzeitig ist das Schwarmverhalten für die Tiere jedoch auch kräftezehrend. Auch Fehlreaktionen lösen regelmäßig solche Massenfluchten aus, wodurch die Vögel viel Energie verbrauchen, die sie vielleicht an anderer Stelle dringend benötigen.

Bild-ID: 22200 Kontakt
Name des Albums: Entenvögel
Schlagwörter: Stockente Anas platyrhynchos Pfeifente Spiessente Ententrupp Vogelschwarm Entenschwarm vergesellschaftet fliegend fliegt Flug Flugaufnahme auffliegend Aufflug Wildenten wilde Enten alle Bilder Querformat Mecklenburg-Vorpommern Herbst Oktober
Technik: Nikon FX, 500/4.0, ISO 800, f 4.0, 1/800 Sek., größerer Schnitt
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 317