960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
unverkennbar... Schleiereule *Tyto alba*

unverkennbar... Schleiereule *Tyto alba*

Die Schleiereule zählt vermutlich zu den bekanntesten unter den bei uns heimischen Eulenarten. Ihr herzförmiger weißer Gesichtsschleier, der die dunklen Augen umgibt, ist so markant, dass die Bestimmung einfach ist.

Obwohl Schleiereulen eigentlich ziemlich weit verbreitet sind, bekommt man sie nur sehr selten mal zu Gesicht. Schleiereulen sind in der Regel ausschließlich nachtaktiv. Tagsüber ziehen sie sich in ihre Verstecke zurück, oftmals in Scheunen, Ställen, alten Gemäuern oder auch in Kirchtürmen, wenn sie entsprechenden Zugang finden. Schleiereulen lieben die Dunkelheit. Ihre Aktivitätszeit beginnt normalerweise erst deutlich nach Sonnenuntergang, wenn sie ihre Einstände verlassen und auf die Jagd gehen. Bevorzugte Nahrung sind alle Arten von Kleinsäugern, manchmal aber auch kleinere Vögel, die sie mit ihrem lautlosen Anflug oftmals im Schlaf überraschen.

Bild-ID: 22193 Kontakt
Name des Albums: Eulen
Schlagwörter: Tyto alba Nahaufnahme Tyto Schleiereule Barn Owl Kerkuil Chouette effraie Lechuza Comun Schleiereulen Eulen Voegel alle Bilder Portrait nah rueckwaertig NRW Nordrhein-Westfalen Querformat April
Technik: Nikon FX, 300/2.8, ISO 640, f 2.8, 1/1.000 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 401