960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
musternder Blick... Habicht *Accipiter gentilis*, direkter Blickkontakt mit einem junger Habicht

musternder Blick... Habicht *Accipiter gentilis* , direkter Blickkontakt mit einem junger Habicht

Neugierig interessiert schaut mich der Habicht an, sozusagen von Auge zu Auge. Dabei scheint er nur wenig Argwohn zu haben, eher zeigt er ein bisschen Nervosität, indem er sein Gewicht von einem Fuß auf den anderen und wieder zurück verlagert.

Solche Momente, in denen ich den Tieren ganz nah bin, sind besonders. Der Habicht sitzt vollkommen frei, was ihm sicher auch bewusst ist - trotzdem macht er keine Anstalten, davon zu fliegen, sondern bleibt sitzen. Sein Vertrauen ist zwar sicher nicht grenzenlos, aber doch schon enorm. Der Jungvogel kennt mich, seit er das erste Mal über den Nestrand geblickt hat. Seitdem habe ich ihn viele Male beobachtet - und er mich vermutlich auch. Schon bald werden sich unsere Wege aber trennen: Der junge Habicht wird mit dem Erreichen seiner vollen Selbstständigkeit das Revier seiner Eltern verlassen müssen und danach werde ich ihm vermutlich wohl nicht mehr begegnen. Das ist schade, aber dennoch freut es mich: Zeigt es doch, dass der Habicht erwachsen geworden ist und sein Leben leben kann... Ich wünsche ihm viel Glück dabei!

Tatsächlich war dieses eines der letzten Bilder, dass ich von den Junghabichten erreichen konnte. Wenige Tage später waren sie verschwunden.... Erst nur einer, dann der zweite und schon bald auch der dritte!

Bild-ID: 22122 Kontakt
Name des Albums: Greifvögel
Schlagwörter: Accipiter gentilis Accipiter Habicht Northern Goshawk Havik Autour des palombes Azor común Habichtartige Greifvoegel Voegel alle Bilder Jungvogel Rothabicht sitzt sitzend schaut schauend blickt blickend Blickkontakt mustert musternd Baum frei Wald Nordrhein-Westfalen NRW Hochformat Sommer Juli
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 850 mm), ISO 500, f 5.6, 1/60 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 307