960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
versteckt im Baum...  Habicht *Accipiter gentilis* zwischen den Blättern einer alten Pappel

versteckt im Baum... Habicht *Accipiter gentilis* zwischen den Blättern einer alten Pappel

Die Aufnahme gibt einen Eindruck davon wieder, wie gut die Tarnung des reich strukturierten Gefieders der Habichte im Spiel von Licht und Schatten in den Kronen der Bäume funktioniert. Bei nur flüchtigem Blick - etwa im Vorbeigehen - fällt einem der Habicht zwischen all den Blättern, die sich im Wind bewegen und je nach Lichteinfall mal heller, mal dunkler glänzen sicher nicht auf. Außerdem die kreuz und quer verlaufenden Äste tragen sicher dazu bei, Strukturen verschwimmen zu lassen, so dass der Habicht sich mit seiner rindenartigen Gefiederzeichnung kaum davon abhebt.

Hier sitzt er gerade in einer alten mächtigen Pappel. Meine Distanz zu ihm beträgt im Aufnahmemoment etwa 30 Meter. Ich bin sicher, dass ich ihn dort übersehen hätte, wenn ich nicht zuvor durch seinen Anflug in die Pappel auf ihn aufmerksam geworden wäre.

Bild-ID: 21994 Kontakt
Name des Albums: Greifvögel
Schlagwörter: Accipiter gentilis Accipiter Habicht Northern Goshawk Havik Autour des palombes Azor común Habichtartige Greifvoegel Voegel alle Bilder Nachwuchs Jungvogel Jungvoegel Aestling Aestlinge Rothabicht halbstark sitzend sitzt beobachtet beobachtend Baum Pappel jagend jagt heimlich versteckt Waldvogel Waldvoegel jung fluegge natuerlich Nordrhein-Westfalen NRW Querformat Sommer Juli
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 1.7 (in KB: 1.000 mm), ISO 180, f 6.7, 1/200 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 352