960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
grimmiger Blick... Habicht *Accipiter gentilis*, bald flügges Habichtküken hockt auf dem Horst, schaut sich um

grimmiger Blick... Habicht *Accipiter gentilis* , bald flügges Habichtküken hockt auf dem Horst, schaut sich um

Manchmal schaut der Blick der jungen Habichte regelrecht grimmig aus. Zu anderen Zeiten wirken sie eher gelassen, manchmal sogar fröhlich. Vielleicht ist es tatsächlich so, dass Vögel auch Stimmungsschwankungen erleben - möglicherweise abhängig davon, ob sie satt sind, ob sie ausgeschlafen und erholt sind, wie die Temperaturen sind, ganz allgemein, wie das Leben halt so ist...

Wesentlichen Einfluss auf den Gesichtsausdruck scheinen aber auch die Lichtverhältnisse zu haben: Durch den deutlichen Überaugenwulst der Habichte wird die Augenpartie je nach Sonneneinstrahlung mal mehr, mal weniger abgeschattet, was die relativ kleinen Augen, den hakenförmigen spitzen Schnabel und die sonstigen Gesichtszüge härter erscheinen lässt, als es bei weichem Licht der Fall ist.

Der Überaugenwulst ist ein über dem Auge hervortretender Knochen. Bei den Habichten ist er im Vergleich zu den meisten anderen Vögeln besonders ausgeprägt. Zum einen schützen die Überaugenwülste die empfindlichen Augen der Greifvögel bei der Jagd und auch beim Fressen gegen Verletzungen, zum anderen haben sie aber auch die Funktion eines Sonnenschirms, so dass die Augen der Habichte bei ihren riskanten Flugmanövern durch das Geäst der Bäume abgeschattet und seltener von der Sonne geblendet werden.

Bild-ID: 21800 Kontakt
Name des Albums: Greifvögel
Schlagwörter: Accipiter gentilis Accipiter Habicht Northern Goshawk Havik Autour des palombes Azor común Habichtartige Greifvoegel Voegel alle Bilder Nachwuchs juvenil Jungvogel Jungvoegel Kueken Habichtkueken Nestling Nestlinge Aestling Aestlinge Horst Habichthorst Nest Habichtnest Schulterblick heimisch Nordrhein-Westfalen NRW Querformat Fruehsommer Sommer Juni
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 2.0 (in KB: 1.200 mm), ISO 280, f 8.0, 1/400 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 292