960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
bittere Beobachtung... Habicht *Accipiter gentilis* schlägt Steinkauz

bittere Beobachtung... Habicht *Accipiter gentilis* schlägt Steinkauz

Das Habichtweibchen hat Beute zu ihrem Nachwuchs ins Nest gebracht. Es scheint ein mittelgroßer Vogel zu sein, den es erwischt hat und wie es der Zufall will, haben die Habichte ihr Opfer diesmal nicht ganz sorgfältig gerupft und bislang zumindest eine größere Feder übersehen. Als ich die Feder sah, schwante mir Böses. Ich war mir in diesem Moment zwar noch nicht sicher, meinte aber bereits einen Steinkauz zu identifizieren. Die Beobachtung war besonders bitter, da wir in unserer Gegend nur sehr wenige Steinkauz-Brutpaare haben und nur zwei davon in relativer Nähe zum Habichthorst. Von zumindest einem Brutpaar wusste ich, dass es Nachwuchs hat - und das vermutlich zum allerersten Mal.

Meine schlimmsten Befürchtungen bestätigten sich kurz darauf, als ich mich auf die Suche machte und tatsächlich die frischen Überreste vom Rupf fand und das dazu noch in ziemlich exakter Luftlinie zum Brutplatz der Steinkäuze.

Steinkäuze versorgen ihren Nachwuchs in der Regel gemeinsam. Ein Steinkauz alleine ist kaum in der Lage, genügend Futter für den Nachwuchs heranzuschaffen, vor allem, wenn es mehr als zwei Küken sind. Der Ausfall eines Elternvogels bedeutet daher meist leider auch das Ende für den Nachwuchs.

Bild-ID: 21771 Kontakt
Name des Albums: Greifvögel
Schlagwörter: Accipiter gentilis Accipiter Habicht Northern Goshawk Havik Autour des palombes Azor común Habichtartige Greifvoegel Voegel alle Bilder Altvogel Habichtweibchen Weibchen Horst Habichthorst Nest Habichtnest Waldvogel Waldvoegel Nachwuchs Jungvogel Jungvoegel Nestling Nestlinge fuettert fuetternd Fuetterung Steinkauz gemeinsam heimisch Nordrhein-Westfalen NRW Querformat Fruehsommer Juni
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 2.0 (in KB: 1.200 mm), ISO 1.100, f 8.0, 1/80 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 216