960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Nesthocker... Habicht *Accipiter gentilis*, mausernder Jungvogel im Regen

Nesthocker... Habicht *Accipiter gentilis* , mausernder Jungvogel im Regen

Die jungen Habichte sind in der Mauser, aber noch immer besteht das Kleingefieder zum überwiegenden Teil aus feinen weißen Dunenfedern. Bis ihr Jugendkleid voll ausgebildet ist, wird es wohl noch einige Zeit dauern.

Wer das Bild genau betrachtet, kann vor dem dunklen Grün feine weiße Striche sehen. Das sind Regentropfen, die wegen der verhältnismäßig langen, an der Kamera eingestellten Verschlusszeit als langgezogene Fäden abgebildet werden.

Das Dunenkleid schützt die Jungvögel nur eingeschränkt vor Kälte und Regen. Die weichen Federn wärmen zwar, vergleichbar mit einem Fließpulli, halten aber weder Wind noch Regen ab. Von daher wunderte es mich, dass die Jungvögel auch an Regentagen von den Altvögeln weitgehend sich selbst überlassen und fast gar nicht mehr gehudert werden. Auch als es später noch einmal sehr viel stärker regnete, kam der Altvogel zwischendurch zwar mal zur ausgiebigen Fütterung ans Nest, machte dabei aber keine Anstalten, die Jungen zu wärmen.

Bild-ID: 21705 Kontakt
Name des Albums: Greifvögel
Schlagwörter: Accipiter gentilis Accipiter Habicht Northern Goshawk Havik Autour des palombes Azor común Habichtartige Greifvoegel Voegel alle Bilder Nachwuchs Jungvogel Jungvoegel Kueken Habichtkueken Dunenkleid Dunenjunges Pullus Pulli Nestling Nestlinge Nestrand heimisch Nordrhein-Westfalen NRW Querformat Fruehling Fruehsommer Juni
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 1.7 (in KB: 1.000 mm), ISO 640, f 6.7, 1/250 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 275