960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Reineke Fuchs... Rotfuchs *Vulpes vulpes*, Nahaufnahme, Kopfporträt - die Geschichte vom schlauen, boshaften Fuchs

Reineke Fuchs... Rotfuchs *Vulpes vulpes* , Nahaufnahme, Kopfporträt - die Geschichte vom schlauen, boshaften Fuchs

Reineke Fuchs - ist die uralte Geschichte eines Fuchses, der sich durch Lüge, Bosheit und Falschheit laufend gegen seine guten Widersacher durchsetzt und am Ende damit sogar gewinnt.

Der Fuchs galt den Bauern schon früher als Feind und ist es den Jägern heute noch. Ihm wird vorgeworfen, für die hohen Bestandsrückgänge beim Niederwild verantwortlich zu sein und unseren letzten Wiesenbrütern den Garaus zu machen.

Sicherlich ist ein Fuchs als Prädator (als Raubtier) Fressfeind vieler Arten, aber ihn hauptsächlich für die Bestandsrückgänge verantwortlich zu machen ist sicher nicht richtig. In einem gesunden Umfeld ist die Vermehrungsrate des Niederwildes ausreichend hoch, um jegliche Verluste durch den Fuchs mehr als wett zu machen. Erst wenn das Gleichgewicht nachhaltig gestört ist, können Fuchs & Co. zum Problem werden.

Wer dem Niederwild und den Wiesenbrütern ehrlich und nachhaltig helfen will, sollte gegen die eigentlichen Ursachen der Bestandsrückgänge vorgehen, vornehmlich den Lebensraumverlust durch die andauernde Zerstörung der natürlichen Landschaftsstrukturen.

Bild-ID: 20721 Kontakt
Name des Albums: Raubtiere
Schlagwörter: Vulpes vulpes Vulpes Rotfuchs Red Fox Fox Vos Zorro Común Zorro Rojo Renard Roux Fuchs Fuechse Hunde Raubtiere Saeugetiere alle Bilder Niederwild Reineke Fuchs Portraet Kopfportraet Nahaufnahme Querformat Herbst November
Technik: Nikon FX, 200-400/4.0, ISO 640, 4.0, 1/1.600 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 284