960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Ersatzlebensraum... Sperbereule *Surnia ulula* nutzt das Gelände eines Umspannwerkes als Überwinterungsquartier, sehr seltener Wintergast aus dem hohen Norden

Ersatzlebensraum... Sperbereule *Surnia ulula* nutzt das Gelände eines Umspannwerkes als Überwinterungsquartier, sehr seltener Wintergast aus dem hohen Norden

Die Überraschung war groß, als die Sperbereule erstmalig auf dem Gelände eines Umspannwerkes in den Niederlanden gesichtet wurde. Eigentlich sind Sperbereulen sehr viel weiter nördlich heimisch, etwa in Nordnorwegen, in Finnland oder den Weiten Sibiriens.

Ab und an verschlägt es die mittelgroßen Eulen jedoch auch weiter westwärts, nämlich dann, wenn bei Ihnen zuhause die Nahrung knapp wird und die Vögel um ihr Überleben kämpfen müssen. Erst wenn sie dann irgendwo ausreichend Nahrung finden, stoppen sie ihren Zug und quartieren sich für eine Weile dort ein.

Die Sperbereule auf unserem Bild blieb gleich mehrere Monate in ihrem eng begrenzten Winterquartier mitten in der Stadt, nahezu den gesamten Winter und machte in dieser Zeit sogar einen zunehmend fitten Eindruck. Irgendwann war sie dann aber doch verschwunden. Vermutlich zog es sie zurück in die alte Heimat, wo die Voraussetzungen und Bedingungen für eine erfolgreiche Brut dann doch erfolgsversprechender sind. Drücken wir der Eule die Daumen, dass sie die weite Reise geschafft hat. Ihr Besuch bei uns bleibt in jedem Fall unvergesslich!

Bild-ID: 20696 Kontakt
Name des Albums: Eulen
Schlagwörter: Surnia ulula Surnia Sperbereule Northern Hawk Owl Sperweruil Chouette epervière Cárabo Gavilán Sperbereulen Eigentliche Eulen Eulen Voegel alle Bilder Ausnahmeerscheinung Wintergast Herbst Winter selten Seltenheit Sitzwarte ungewoehnlich Ersatzlebensraum Lebensraum Kulturfolger Hochformat Dezember
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.7 (in KB: 850 mm), ISO 400, f 6.7, 1/640 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 321