960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
ein schneller Blick... Schwarzspecht *Dryocopus martius*, Weibchen dreht sich nach dem Ruf des Männchens um

ein schneller Blick... Schwarzspecht *Dryocopus martius* , Weibchen dreht sich nach dem Ruf des Männchens um

Mit einem raschen Blick über die Schulter reagiert das Schwarzspecht-Weibchen auf den Ruf des Männchens, das in kurzer Entfernung iim Baum sitzt und vermutlich darauf wartet, dass das Weibchen den Brutplatz verlässt.

Zu zweit ist das Schwarspechtpärchen nur ganz selten an oder in der Höhle. Dabei kümmern sich beide fürsorglich um den Nachwuchs. Aber direkte Nähe scheinen Schwarzspechte dennoch nicht zu mögen. Bei den Schwarzspechten gibt es z.B. auch grundsätzlich getrennte Schlafzimmer. Auch wenn ein Brutpaar ganzjährig ein gemeinsames Revier besetzt und oftmals losen Rufkontakt hält, schlafen beide doch stets in getrennten Höhlen und auch bei der Nahrungssuche gehen die Partner eigenbrötlerisch getrennte Wege.

Schwarzspechte leben in monogamer Saisonehe, was soviel heißt, dass zumindest unterjährig keine Partnerwechsel erfolgen. Über die Brutsaison hinaus kann es zu neuen Paarbindungen kommen, wobei Wiederverpaaungen allerdings häufig sind - was kein Wunder ist, da Schwarzspechte Standvögel sind, die ihre Reviere nur selten verlassen.
Bild-ID: 20302 Kontakt
Name des Albums: Spechte
Schlagwörter: Dryocopus martius Dryocopus Schwarzspecht Black Woodpecker Zwarte Specht Pic noir Picamaderos negro Picchio nero Echte Spechte Spechte Spechtvoegel Voegel alle Bilder Weibchen weiblich umblickend blickt sich um Blick Schulterblick sitzend sitzt Bruthoehle Nisthoehle Baumhoehle Schlafhoehle Buche NRW Nordrhein-Westfalen Querformat Fruehjahr Mai
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 850 mm), ISO 1.400, f 5.6, 1/160 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 280