960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
auf grüner Wiese... Grauer Kranich *Grus grus*

auf grüner Wiese... Grauer Kranich *Grus grus*

Kraniche sind in jedem Kleid und auch in eigentlich in jeder Umgebung auffällige und wunderschön anzusehende Vögel. Das silbergraue Gefieder wirkt stets elegant und fast ein wenig edel. Der buschige dunkle Stoss, den die Vögel auch im Schlichtkleid tragen, verdeckt die eigentlichen, relativ kurzen Schwanzfedern. Die auffälligen, schönen Federn sind die verlängerten inneren Armschwingen sowie die Schulterfedern der Flügel. An Kopf und Kehle sind die kurzen Federn schwarz gefärbt. Sie werden seitlich von einem weißen Streifen unterbrochen, der sich von den Augen über die Seiten des Halses hinab zieht. Etwas oberhalb der Stirn ist der bei für Altvögel typische rote "Scheitel" – ein federlose Kopfplatte, die bei Erregung anschwillt.
Bild-ID: 19806 Kontakt
Name des Albums: Kranichvögel
Schlagwörter: Grus grus Grus Grauer Kranich Kranich Common Crane Crane Kraanvogel Grue cendree Grulla Comun Gru Echte Kraniche Kraniche Kranichvoegel Voegel alle Bilder Zugvogel Zugvoegel rastend rastet Rast Kranichrast Mecklenburg-Vorpommern Querformat Herbst Oktober
Technik: Nikon DX, 500/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 1.050 mm), ISO 800, f 5.6, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Ansichten: 315