960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
grauer Kopf, brauner Rücken... Wacholderdrossel *Turdus pilaris* sitzt in einer Wiese

grauer Kopf, brauner Rücken... Wacholderdrossel *Turdus pilaris* sitzt in einer Wiese

Eine Wacholderdrossel präsentiert sich im schönsten Licht von ihrer besten Seite. Drosseltypisch steht sie mit leicht hängenden Flügeln im kurzen Gras einer Wiese und beobachtet aufmerksam ihre Umgebung.

Typische Merkmale einer Wacholderdrossel sind der rötlich braune Rücken, dessen Färbung auch auf die Flügel übergeht, der graue Kopf mit der schwarz-weiß gestrichelten Kehlzeichnung und dem gelben Schnabel sowie die ockergelbe Brust, die von dunklen Flecken durchsetzt ist.

Männchen und Weibchen unterscheiden sich kaum voneinander und im freien Feld ohne weiteres nicht zu unterscheiden.
Bild-ID: 18970 Kontakt
Name des Albums: Schmätzer / Drosseln
Schlagwörter: Turdus pilaris Turdus Wacholderdrossel Fieldfare Kramsvogel Zorzal real Grive litorne Echte Drosseln Drosseln Singvoegel Sperlingsvoegel Voegel alle Bilder Wiese Gras Boden Bodenperspektive stehend steht aufmerksam sichernd sichert Profil seitlich Prachtkleid Brutkleid Sommerkleid Querformat Fruehling Fruehjhar April
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 850 mm), ISO 800, f 5.6, 1/160 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 303