960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Kulturfolger... Europäischer Uhu *Bubo bubo* sitzt auf einem Giebel eines Kirchendaches

Kulturfolger... Europäischer Uhu *Bubo bubo* sitzt auf einem Giebel eines Kirchendaches

Auch Uhus zählen immer mehr zu den sogenannten Kulturfolgern. Als "Kulturfolger" bezeichnen Biologen Pflanzen und Tierarten, die sich dem Menschen anpassen, um in dessen Nähe für sich günstige Lebensbedingungen zu nutzen.

Oftmals sind das Arten, denen es in der freien Natur an geeignetem Lebensraum mangelt, etwa weil geeignete Brutplätze oder auch Nahrungsgrundlagen fehlen oder sich in der Nähe menschlicher Behausungen zumindest leichter erreichen lassen. So finden viele Höhlenbrüter in Gebäudenischen für sich Platz. Gärten, Parks und Friedhöfe bieten reich strukturierten Lebensraum und oftmals sind es Abfälle, von denen sich die Tiere ernähren. Auch Greifvögel und Raubtiere finden in Städten oftmals leichter Beute als außerhalb.
Bild-ID: 18552 Kontakt
Name des Albums: Eulen
Schlagwörter: Bubo bubo Bubo Uhu Northern Eagle Owl Eagle Owl Owl Oehoe Europaeischer Uhu Eigentliche Eulen Eulen Voegel alle Bilder Altvogel alter Uhu adult Maennchen Kirche Kulturfolger anpassungsfaehig Gebaeudebrueter Stadt Grossstadt Kirchendach sitzend sitzt hockend hockt Blick blickend blickt NRW Nordrhein-Westfalen Hochformat Dezember
Technik: Nikon FX, 600/4.0, ISO 3.200, f 4.0, 1/60 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 401