960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Blickkontakt... Gämse *Rupicapra rupicapra*, Gamskitz schaut in die Kamera

Blickkontakt... Gämse *Rupicapra rupicapra* , Gamskitz schaut in die Kamera

Ein Gamskitz steht mit aufmerksam gespitzten Ohren im vertrockneten Gras und schaut sich zu uns um. Wie die Alttiere trägt es bereits das lange dichte Winterfell.

Das Kleine sieht gut genährt aus. Es scheint ein guter Sommer gewesen zu sein, in dem die Geiß ausreichend Futter gefunden hat, um genug von der fettreichen Muttermilch produzieren zu können.

Junge Gämsen durchleben ihre kritischste Lebensphase am Ende ihrer Säugezeit, wenn sie zum Winter hin ihre Nahrung von der Muttermilch auf normale Ernährung umstellen müssen. Das Gras und die wenigen Triebe, die die jungen Gämsen finden, haben nur wenig Nährstoffe und der gesamte Verdauungsapparat muss sich erst noch auf die schwer verdauliche Kost umstellen. Der Kitzverlust ist in dieser Zeit besonders hoch.
Bild-ID: 18474 Kontakt
Name des Albums: Huftiere
Schlagwörter: Rupicapra rupicapra Rupicapra Gaemse Chamois Gems Rebeco Gaemsen Ziegenartige Horntraeger Wiederkaeuer Paarhufer Saeugetiere alle Bilder Gamswild Gemse Gams Kitz diesjaehrig Kindchenschema Tierkinder Hang Grasmatten Bergwelt Alpen Kalkalpen Hochgebirge Lebensraum Herbstkleid Herbstfell Winterfell Querformat Herbst Spaetherbst November
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mitz TC 1.4 (in KB: 700 mm), ISO 1.250, f 5.6, 1/640 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 386