960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
völlig entkräftet... Wanderfalke *Falco peregrinus*, zahlreiche Gefährdungen

völlig entkräftet... Wanderfalke *Falco peregrinus* , zahlreiche Gefährdungen

Die Zahl der Wanderfalken in NRW hat sich durch zahlreiche Artenschutz- und Hilfsmaßnahmen zur Wiederansiedlung kräftig erholt, so dass hierzulande ein nahezu flächendeckender Bestand gegeben ist. Dennoch bleibt die Art gefährdet. Dabei sind es vor allem Alltagssituationen, die den stolzen Vögeln das Leben schwer macht.

Unsere Aufnahme hier zeigt einen ausgewachsenen und damit sicher erfahrenen Wanderfalkenterzel (Wanderfalkenmännchen), dass völlig entkräftet im Dachstuhl eines Kirchturmes aufgefunden wurde.

Was war passiert: Teile des Kirchturmes wurden soweit abgedichtet, dass keine Tauben in das Innere gelangen sollten, so dass der Glockenstuhl von Vogelkot sauber gehalten wird. Dennoch war es dem Falken gelungen, entweder durch ein kleines Loch oder einen unbemerkten Zufall in den abgesperrten Teil zu gelangen. Danach fand er dann allerdings keinen Ausgang mehr. Bis er im Dachstuhl bemerkt wurde, vergingen einige Tage, an denen der Falke nichts zu fressen bekam. Als wir ihn versuchten zu fangen, blieb er bereits apathisch sitzen und versuchte weder zu fliehen, noch sich zu wehren. Versuche einer erfahrenen Greifvogelauffangstation ihn wieder aufzupäppeln, blieben leider erfolglos. Nur einen Tag später verstarb das Tier.
Bild-ID: 18233 Kontakt
Name des Albums: Greifvögel
Schlagwörter: Falco peregrinus Falco Wanderfalke Duck Hawk Peregrine Falcon Slechtvalk Faucon pèlerin Halcón peregrino Falken Greifvoegel Voegel alle Bilder Greifvogel adult Maennchen Terzel verflogen entkraeftet gefaehrdet Gefaehrdung Rettungsaktion Hochformat Sommer Maerz
Technik: Nikon FX, 300/2.8, ISO 1.600, f 2.8, 1/125 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 224