960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Spechtzunge... Wendehals *Jynx torquilla* mit ausgestreckter Zunge

Spechtzunge... Wendehals *Jynx torquilla* mit ausgestreckter Zunge

Der Wendehals zeigt uns seine Zunge. Alles ging blitzschnell: Der Wendehals flog seine Nisthöhle an. Bevor er hineinschlüpft, dreht er sich noch einmal kurz um, vermutlich um zu schauen, ob irgendwo für ihn oder den Nachwuchs Gefahren lauern. Dass er gerade in diesem Moment seine Zunge herausstreckte, war wohl dem Zufall zu verdanken. Vermutlich wollte er seinen Schnabel noch schnell reinigen.

Die Zunge eines Wendehalses ist im komplett ausgefahrenen Zustand noch viel länger. Sie ist spitz wie ein Pfeil, dazu vom Speichel auch noch klebrig. Für den Wendehals ist die Zunge ein Werkzeug, mit er meisterlich umzugehen weiß. Geschickt holt er damit Ameisen und deren Eier und Larven aus ihren Röhren.
Bild-ID: 18199 Kontakt
Name des Albums: Spechte
Schlagwörter: Jynx torquilla Jynx Wendehals Eurasian Wryneck Draaihals Torcecuello Torcol fourmilier Wendehaelse Spechte Spechtvoegel Voegel alle Bilder Zunge ausgestreckt Verhalten Bruthoehle Nisthoehle Naturhoehle Streuobstwiese Gefiederzeichnung Hoehleneingang Hochformat Sommer Juni
Technik: Nikon DX, 500/4.0 mit TC 1.7, ISO 400, f 6.7, 1/250 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 369