960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
wacher Blick... Kegelrobbe *Halichoerus grypus*; weibliche Kegelrobbe in stimmungsvollem Licht

wacher Blick... Kegelrobbe *Halichoerus grypus* ; weibliche Kegelrobbe in stimmungsvollem Licht

Wie das Sehvermögen einer Kegelrobbe an Land ist, wissen wir nicht einzuschätzen. Auffällig ist, dass sich Kegelrobben oft und gerne mehr oder weniger hoch aufrichten, um über den Strand zu schauen.

Bei Wikipedia ist nachzulesen, dass Kegelrobben an Land nicht sonderlich gut sehen können. Dafür sei allerdings das Sehvermögen unter Wasser sehr viel besser entwickelt. Ob ihnen das im trüben Wasser der Nordsee und vor allem auch bei tieferen Tauchgängen wirklich viel helfen wird, sei dahingestellt. Die Größe ihrer Augen weist auf jeden Fall schon mal auf eine vermutlich recht hohe Lichtempfindlichkeit hin.
Bild-ID: 17174 Kontakt
Name des Albums: Raubtiere
Schlagwörter: Halichoerus grypus Halichoerus Kegelrobbe Grey Seal Grijze Zeehond Kegelrob Hundsrobben Raubtiere Saeugetiere alle Bilder Meeressaeuger Robben Robbenkolonie Weibchen Gegenlicht stimmungsvoll Helgoland Strand Sandstrand Weite Duene Meer Nordsee Querformat Dezember
Technik: Nikon FX, 500/4.0, ISO 200, f 4.0, 1/250 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Ansichten: 474