960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Zirbelkiefer und Lebensretter... Tannenhäher *Nucifraga caryocatactes*

Zirbelkiefer und Lebensretter... Tannenhäher *Nucifraga caryocatactes*

Die Samen der Zirbelkiefer sind die Lieblingsspeise des Tannenhähers. Oftmals werden diese Samen als Zirbelnüsse oder Zirbelnüsschen bezeichnet. In der Schweiz nennt man sie Arvennüsse oder Arvennüsschen. Die biologisch korrekte Bezeichnung wäre Zirbelsamen oder - je nach Sprachraum auch - Zirbensamen bzw. Arvensamen.

Zirbelsamen / Arvensamen sind die Früchte der Zirbenzapfen / Arvenzapfen. Bevor die Zirbelkiefer / Arve erstmals Früchte trägt, also Zapfen ausbildet, muss sie ca. 60 Jahre alt werden. Zirbelsamen sind ziemlich schwer und daher nicht flugfähig. Der Tannenhäher ist einer der wenigen Vögel, die in der Lage sind, die stabilen Zapfen zu knacken und die Samen herauszuschälen. Indem er die Samen aus den Zapfen herauslöst und sammelt, um sie dann als Wintervorräte in Verstecken zu lagern, trägt der Tannenhäher hauptsächlich zur weiten Verbreitung der Zirbelkiefer bei. Ohne Tannenhäher gäbe es keine Zirbelkiefern, die als besonders robuste und ausdauernde Art einen großen Teil der hochalpinen Wälder dominieren, die uns Menschen vor Lawinen und Erdrutschen schützen. Der Tannenhäher ist also mittelbar der wichtigste Helfer und sogar vielfacher Lebensretter, wenn es um langfristig angelegten Lawinenschutz geht.

Bild-ID: 16821 Kontakt
Name des Albums: Rabenvögel / Stare
Schlagwörter: Nucifraga caryocatactes Nucifraga Tannenhaeher Spotted nutcracker Notenkraker Casse-noix mouchete Cascanueces común Nussknacker Rabenvoegel Singvoegel Sperlingsvoegel Voegel alle Bilder Nussrabe Kiefer Zirbelkiefer Arve Zirbelsamen Arvensamen Lawinenschutz herbstlich Querformat Herbst November
Technik: Nikon FX, 500/4.0, ISO 1.600, f 4.0, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 1044