960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
mit den Hufen scharrend... Wapiti *Cervus canadensis*

mit den Hufen scharrend... Wapiti *Cervus canadensis*

Der Wapiti (oder sagt man das Wapiti...?) scharrt mit den Hufen den Schnee beiseite, um darunter vielleicht ein paar Gräser zu finden, die es fressen kann.

Die Zeiten sind hart! In schneereichen Wintern ist der Verbiss an Sträuchern und Bäumen hoch. Viele ansonsten vor allem Gras fressende Tiere - auch die Wapitis - weiden jetzt auch junge Triebe ab, um überhaupt etwas zwischen die Zähne zu bekommen.

Wapitis können noch um einiges größer werden als unser heimisches Rotwild. Die männlichen Hirsche können eine Schulterhöhe von bis zu 180 cm erreichen, bei einem Gewicht von mehr als 500 kg. Dementsprechend hoch ist auch der Nahrungsbedarf dieser Tiere. Ihr Name - Wapiti - bedeutet im übrigen "weißes Hinterteil" und stammt von den Shawnee-Indianern.
Bild-ID: 15419 Kontakt
Name des Albums: Huftiere
Schlagwörter: Cervus canadensis Cervus Wapiti Elk Uapití Echte Hirsche Hirsche Paarhufer Wiederkaeuer Saeugetiere alle Bilder Yellowstone Nationalpark USA Nordamerika Amerika Winter Schnee Tiefschnee verschneit Futtersuche Nahrungssuche scharrend Verhalten Ernaehrung Hirsch Querformat Februar
Technik: Nikon FX, 500/4.0, ISO 200, f 5.6, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 366