960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Erneuerbare Energien... Wind und Raps *Nordrhein-Westfalen*

Erneuerbare Energien... Wind und Raps *Nordrhein-Westfalen*

Das Windrad bildet eine weithin sichtbare Landschaftsmarke. Dabei zählt es sicher noch zu den kleineren Anlagen. Auch wenn wir Menschen die Windräder in unserer Landschaft auf den ersten Blick wahrnehmen, geht das nicht allen Lebewesen so:

Die kreisenden Rotoren werden von Vögeln in ihrer Bewegung nicht erkannt. Sie sind nicht darauf eingestellt, dass sich in ihren Flugbahnen größere Objekte schnell bewegen. Dabei sind die Windräder für sie lebensgefährlich. Wenn Vögel auch nur in die Nähe der Rotoren kommen, reichen oftmals schon die Luftverwirbelungen, um sie zu töten. Zahlreichen Greifvögeln, Eulen, Schwalben, Mauerseglern, Fledermäusen und viele anderen Arten mehr sind die Anlagen so bereits zum Verhängnis geworden...

Bild-ID: 13580 Kontakt
Name des Albums: Landschaften / Impressionen
Schlagwörter: Mai Raps Rapsfeld Windkraft Windkraftanlage Erneuerbare Energie Energiewende NRW Nordrhein-Westfalen alle Bilder Schlagopfer Hochformat
Technik: Nikon FX, 24-70/2.8, ISO 220, f 9.0, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: ND
Ansichten: 612