960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Zeter und Mordio... Nilgänse *Alopochen aegyptiacus*

Zeter und Mordio... Nilgänse *Alopochen aegyptiacus*

Heftig rund ging es bei den Nilgänsen, als sich die beiden Ganter zu nah kamen. Zumindest vermuten wir, dass es die weiblichen Tiere sind, die hier gerade reissaus nehmen. Rein äußerlich sind Männchen und Weibchen - soweit wir wissen - nicht voneinander zu unterscheiden, aber die Verhaltensweisen sprechen für sich....

Nilgänse scheinen allgemein wenig gesellig zu sein, nur im Winter können wir ab und zu mal größere Trupps beobachten, die sich sicher aus mehreren Familienverbänden zusammensetzen. Schon oft konnten wir Szenen beobachten, bei denen Nilgänse andere Entenvögel, gleich welcher Art, heftig attakierten, sobald diese ihnen zu nah kamen.
Bild-ID: 1338 Kontakt
Name des Albums: Entenvögel
Schlagwörter: Alopochen aegyptiacus Alopochen Nilgans Egyptian Goose Nijlgans Nilgaense Halbgaense Entenvoegel Gaensevoegel Voegel alle Bilder Gaensebeobachtung Niederrhein Zank Streit territorial Gezeter Ganter Paare Paerchen Querformat Dezember
Technik: D2x, 500/4.0 mit TC 1.7, ISO 400, f 7.1, 1/125 sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 589