960 980 1000 1008 1016 1024
Das Bild ist nun im Leuchtpult. Um Ihr Leuchtpult einzusehen wechseln Sie bitte auf die Startseite.
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Teichralle... Teichhuhn *Gallinula chloropus*

Teichralle... Teichhuhn *Gallinula chloropus*

Teichralle oder Teichhuhn... ? Darüber scheiden sich die Geister: Taxonomisch gehört die Art zur Familie der Rallen, so dass die Bezeichnung "Teichralle" sicher keine verkehrte ist.

Ebenso gute Argumente gibt es jedoch auch für die Bezeichnung als "Teichhuhn". Der noch immer gültige lateinische Gattungsname "Gallinula" leitet sich aus "gallina" ab, was aus dem lateinischen übersetzt "Huhn" bedeutet, vermutlich der Grund dafür, dass die Art landläufig und auch historisch regelmäßig als "Teichhuhn" bezeichnet wird.

Richtig ist also beides, wenngleich wir solche Doppelbezeichnungen immer ein wenig verwirrend finden...
Bild-ID: 11837 Kontakt
Name des Albums: Kranichvögel
Schlagwörter: Gallinula chloropus Gallinula Teichralle Teichhuhn Common Moorhen Moorhen Waterhoen Rallenvoegel Rallen Kranichvoegel Voegel alle Bilder adult Prachtkleid Schnabelfarben schwimmend Nahrungssuche Ernaehrung jagend Winter Fruehjahr Querformat Maerz
Technik: Nikon FX, 600/4.0, mit TC 1.7, ISO 800, f 5.6, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 354