960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
der orange... Kiefernkreuzschnabel *Loxia pytyopsittacus*

der orange... Kiefernkreuzschnabel *Loxia pytyopsittacus*

Kiefernkreuzschnäbel können in Abhängigkeit von Alter und Geschlecht sehr unterschiedlich gefärbt sein; bei unseren Beobachtungen haben wir fast karminrote Vögel mit gelblichen Gefiederanteilen gesehen, bei denen wir davon ausgehen, dass es adulte Männchen waren. Daneben gab es aber auch eher orange Farbvarianten, deren Gefieder mal mehr, mal weniger auch von gelblich-grünen Federn durchsetzt war - vermutlich jüngere Männchen unterschiedlichen Alters.

Als adulte Weibchen haben wir die mehr oder weniger gelb-grünlichen Vögel angesehen, die wir jedoch nur schwer von den grünlich-grauen sonstigen Jungvögeln unterscheiden konnte.

Wir hoffen, dass wir damit richtig liegen. In der uns zur Verfügung stehenden Bestimmungsliteratur haben wir nur vergleichsweise wenige eindeutige Hinweise gefunden...
Bild-ID: 11202 Kontakt
Name des Albums: Finken
Schlagwörter: Loxia pytyopsittacus Loxia Kiefernkreuzschnabel Parrot Crossbill Grote Kruisbek Piquituerto Lorito Bec-croise perroquet Kreuzschnaebel Stieglitzartige Finken Singvoegel Sperlingsvoegel Voegel alle Bilder bunt Maennchen Wasserstelle Weg Pfuetze Spiegelung natuerlich rastend orange Faerbung Gefieder selten Wintergast nordischer Gast Invasionsvogel Hakenschnabel Nahrungsspezialist Schnabelform Querformat Februar
Technik: Nikon FX, 600/4.0, ISO 250, f 4.0, 1/1.000 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 434