Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
tiefstehende Sonne... Reh *Capreolus capreolus*
tiefstehende Sonne... Reh *Capreolus capreolus*
Die Sonne steht nur noch ganz knapp über den Bäumen am uns gegenüberliegenden Waldrand. Noch einmal taucht sie die Heide in ihr spätes, glutrotes Licht. Es dauert jetzt vermutlich nicht mal mehr eine einzige Minute, bis ihr Licht verschwunden ist.

Um so mehr freuen wir uns über den Rehspiesser, einen jungen Rehbock, dessen Geweih lediglich aus einer einzigen kurzen spitzen Stange besteht. Die zweite Stange wird er wohl irgendwann verloren haben. Vielleicht hat eine Verletzung aber auch das Wachstum verhindert.

Wie auch immer - ansonsten sieht der junge Bock jedenfalls gesund aus und für uns könnte er im direkten Gegenlicht, dazu auch noch unter dem Baum, kaum schöner stehen. Für meine Aufnahme nutze ich den Moment, in dem er sich gerade mit der Zunge über den Äser (das Maul) leckt.
Bild-ID: 16749 Kontakt
Name des Albums: Huftiere
Schlagwörter: Capreolus capreolus Capreolus Reh Roe Deer Ree Chevreuil Corzo Rehe Rehbock Trughirsche Hirsche Wiederkaeuer Paarhufer alle Bilder Rehspiesser Spiesser Einhorn Jaehrlingsbock Jungtier Rehwild Heide Sonnenuntergang Gegenlicht Licht unterwegs beobachten Beobachtung Querformat Juli
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.7 (in KB: 700 mm), ISO 2.000, f 6.3, 1/400 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 52