Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Fotografenleben... Blässgänse *Anser albifrons*
Fotografenleben... Blässgänse *Anser albifrons*
Die Blessgänse hatten wir bei dieser Aufnahme schon länger beobachtet. Wir warteten bereits darauf, dass sie irgendwann einmal auffliegen. Alles ist vorbereitet - die Kamera ist ausgerichtet, ISO-Zahl und Verschlußzeiten sind voreingestellt, der Aufnahmemodus steht auf Serienbild im High Speed - es ist spannend - die Gänse recken ihre Hälse - jeden Moment kann es passieren - stören sich die Gänse an uns, fühlen sie sich unsicher...??? - ein vorbeifahrendes Auto - nichts passiert - die Gänse beruhigen sich und äsen weiter... und dann auf einmal - wir rechnen jetzt gar nicht damit - die erste Gans reckt sich nur kurz und startet... Im Bruchteil einer Sekunde fliegt die ganze Schar auf... jetzt heisst es zu reagieren, die Kamera mitzuziehen, den richtigen Ausschnitt festzulegen und den Auslöser zu betätigen - drei, vielleicht vier mal rasselt der Verschluss... dann sind sie schon zu weit, nur noch von hinten zu sehen...

Zu Analogzeiten hieß es dann warten, warten, warten... mit Spannung schauen wir auf unser Display der Digitalkamera... Ist diesmal etwas dabei oder wieder alles nur für den Papierkorb??? Die Jagd nach der perfekten Aufnahme geht weiter...

Naturfotografie macht einfach Spaß!!!
Bild-ID: 790 Kontakt
Name des Albums: Entenvögel
Schlagwörter: Anser albifrons Anser Blaessgans Feldgaense Gaense White-fronted Goose Kolgans Entenvoegel Gaensevoegel Voegel alle Bilder Flugaufnahme Blessgaense Blaessgaense Gaensebeobachtung in motion Wildgaense Bislich Bislicher Insel Niederrhein Querformat Dezember
Technik: D200 mit 300/2.8 , ISO 200, größerer Schnitt
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 1172