Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
bei der Äsung... Weißwangengans *Branta leucopsis*
bei der Äsung... Weißwangengans *Branta leucopsis*
Zwischen die vielen Blessgänse, die alljährlich am Niederrhein überwintern, mischen sich in den letzten Jahren immer mehr Weißwangengänse (Nonnengänse). Ob es daran liegt, dass sie ihre Überwinterungsquartiere verlagert haben oder ob einfach ihr Gesamtbestand zugenommen hat, wissen wir leider nicht. Wir freuen uns jedenfalls, über die Wintermonate immer mehr Vögel dieser arktischen Art bei uns am Niederrhein anzutreffen.

Dabei lassen sie sich allerdings nur sehr selten aus einer solch geringen Distanz beobachten, wie dieses Tier es hier zulies. Kurz nach dieser Aufnahme, die aus dem Auto heraus entstand, überholte uns ein anderer Wagen, was den Gänsen (es war ein kleiner Trupp, von der sich diese hier für kurze Zeit ein paar Meter absonderte) reichte, sich an ihre übliche Fluchtdistanz von mehr als 70 Metern zu erinnern.
Bild-ID: 3613 Kontakt
Name des Albums: Entenvögel
Schlagwörter: Branta leucopsis Wintergaeste Branta Nonnengans Weisswangengans Barnacle Goose Brandgans Meergaense Gaense Entenvoegel Gaensevoegel Voegel alle Bilder Gans aesend Gras Wiese Gaensebeobachtung Niederrhein Bislicher Insel Querformat Januar
Technik: D300s, 500/4.0 mit TC 1.7, ISO 400, f 7.1, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 554