Das Bild ist nun im Leuchtpult. Um Ihr Leuchtpult einzusehen wechseln Sie bitte auf die Startseite.
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
schlangenhaft... Blindschleiche *Anguis fragilis*
schlangenhaft... Blindschleiche *Anguis fragilis*
Auch wenn sie aussieht wie ein Schlange, es ist keine und blind - wie ihr Name es vorgibt - ist sie auch nicht. Blindschleichen gehören zu den Echsen, deren gemeinsames Merkmal der leicht abbrechende, aber schnell wieder nachwachsende Schwanz ist. Echsen besitzen im Unterschied zu Schlangen bewegliche Augenlider, so dass sie blinzeln aber auch ihre Augen komplett verschließen können. Am Bauch tragen Echsen kleine Schuppen, Schlangen eine Haut. Dafür können Schlangen sich jedoch sehr viel schneller und auch behänder fortbewegen. Schleichen sind vergleichsweise langsam und in ihren Bewegungen auch ein wenig steif. Beim Züngeln müssen Blindschleichen ihr Maul öffnen, Schlangen züngeln dagegen durch eine kleine Lücke in ihrer Oberlippe. Es gibt also Unterschiede satt, auch wenn sie im allerersten Moment nicht ganz so offenkundig sind...
Bild-ID: 13277 Kontakt
Name des Albums: Schildkröten/Echsen
Schlagwörter: Anguis fragilis Anguis Blindschleiche Slow Worm Hazelworm Lución Schleichen Schuppenkriechtiere alle Bilder Echsen Reptilien Unterscheidungsmerkmale schlangenhaft geschlechtsreif Weibchen zuengelnd Aufsicht Querformat April
Technik: Nikon FX, 150/2.8, ISO 200, f 6.3, 1/100 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 247