Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Reptil des Jahres 2006... Waldeidechse *Zootoca vivipara*
Reptil des Jahres 2006... Waldeidechse *Zootoca vivipara*
Bereits vor 10 Jahren wurde die Waldeidechse zum Reptil des Jahres gekürt. Mit solchen "Auszeichnungen" wollen die Verantwortlichen in der Regel auf die beosndere Gefährdung der Art und ihrer Lebensräume hinweisen. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um besonders seltene oder extrem gefährdete Arten handeln. Gerne werden immer wieder auch "Allerweltsarten" zum Tier des Jahres gewählt, um auf langsam ins Negative fortschreitende Veränderungen hinzuweisen und die damit verbundene Gefährdung der Arten ins Bewußtsein zu rücken. Selbst relativ anspruchslose Arten wie die Waldeidechse geraten durch den Verlust von Habitaten zunehmend unter Druck.

Die Waldeidechse wird übrigends auch als Berg-, Wiesen- oder Mooreidechse bezeichnet - allesamt Hinweise auf ihre klassischen Lebensräume.
Bild-ID: 13258 Kontakt
Name des Albums: Schildkröten/Echsen
Schlagwörter: Zootoca vivipara Zootoca Waldeidechse Viviparous Lizard Levendbarende Hagedis Lagartija Vivípara Echte Eidechsen Eidechsen Echsen Schuppenkriechtiere Reptilien alle Bilder Mooreidechse Bergeidechse Reptil des Jahres Profil freigestellt Bestimmungsmerkmale Felsen Querformat Maerz
Technik: Nikon FX, 150/2.8, ISO 200, f 9.0, 1/15 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, KD
Ansichten: 238