Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
der weiße Hirsch... Rothirsch *Cervus elaphus
der weiße Hirsch... Rothirsch *Cervus elaphus
Auf ihn hatten wir gehofft! Wir hatten von ihm gehört, ein kräftiger weißer Hirsch, mit hellblauen Augen, rosafarbenen Nüstern und einer stark ausgeprägten Brunftmähne - ein Wesen wie aus einem Märchen oder einer Fabel....

Weiße Rothirsche sind extrem selten. Weltweit gibt es nur einige hundert Exemplare. Es sind keine Albinos (Sonst würden ihre Augen durch die fehlende Pigmentierung rot erscheinen), sondern eine Farbvariante des "klassischen" Rotwildes. Woher die weiße Hirsche ursprünglich stammen, ist nicht sicher belegt. Einige Quellen geben Indien als mögliches Herkunftsland an...
Bild-ID: 12929 Kontakt
Name des Albums: Huftiere
Schlagwörter: Cervus elaphus Cervus Rothirsch Red Deer Edelhert Cerf elaphe Ciervo común Ciervo rojo Echte Hirsche Hirsche Paarhufer Rotwild Wiederkaeuer Saeugetiere alle Bilder weisser Hirsch Mutante Farbvariante Wildwiese Brunftzeit kapitaler Hirsch Beobachtung stolz erhaben Hochformat September
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.7, ISO 1.600, f 6.7, 1/400 Sek., Schnitt von QF auf HF
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Captive
Ansichten: 602