Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
flaches Licht... Gämse *Rupicapra rupicapra *
flaches Licht... Gämse *Rupicapra rupicapra*
Stolz steht er da, der kapitale Gamsbock, im schönsten Licht, umrahmt von großen Felsquadern.

Die Unterscheidung der Geschlechter ist bei den Gämsen nicht ganz einfach. Außerhalb der Brunftzeit gibt das Verhalten erste Hinweise. Während die Böcke gerne alleine umherziehen, stehen die Geißen mit den Gamskitzen meist in Gruppen zusammen. Oft genug ziehen allerdings auch Gamsböcke gemeinsam umher, meist sind es dann die jüngeren Tiere, die zu kleineren Verbänden zusammenschließen. Der Größe und Fellzeichnung nach tun sich die Geschlechter nicht viel, auch wenn die Böcke in der Regel etwas kräftiger sind. Einzig die Krucken, also die Hörner können noch Aufschluß geben: Die Krucken der Böcke haben einen runden Querschnitt, die der Geißen einen ovalen. Zudem sind die Krucken der Männchen regelmäßig stärker gekrümmt, als die der Weibchen...

Hier ist die Bestimmung allerdings recht einfach: Der gut sichtbare "Pinsel" gibt unmissverständlich Auskunft.
Bild-ID: 11504 Kontakt
Name des Albums: Huftiere
Schlagwörter: Rupicapra rupicapra Rupicapra Gaemse Chamois Gems Rebeco Gaemsen Ziegenartige Horntraeger Wiederkaeuer Paarhufer Saeugetiere alle Bilder Gamswild Gemse Gams Gamsbock Felsen Sonne Plateau Herbst Gras Herbstkleid Herbstfell Winterfell Querformat November
Technik: Nikon FX, 500/4.0, ISO 1.250, f 4.5, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 467